hirngedöns

Artikel aus der Kategorie “Hirngedöns”

#Raabschied: Danke Stefan, für 16 Jahre TV Total!

tvtotalIm Sommer ließ Stefan Raab eine kleine Bombe platzen, als er verlauten ließ, dass er sich zum Ende diesen Jahres aus dem Fernsehen und der von ihm gemiedenen Öffentlichkeit zurückziehen werde. Man muss ihn selbst und seinen Humor nicht mögen und erst recht nicht teilen, man sollte ihm aber dennoch die Anerkennung zuteil werden lassen, die er verdient hat. Nahezu alles, was er seit VIVA anno 1993 angefasst hat, wurde zu Gold: Seien es die diversen Musik-Singles wie „Hier kommt die Maus„, „Ö La Palöma Blanca„, „Maschendrahtzaun“ oder „Hol‘ mir ma ’ne Flasche Bier„, die allesamt an die Spitze der Charts gelangten. Oder sein Mitwirken beim Eurovision Song Contest mit Guildo Horn, dann sich selbst, Max Mutzke und natürlich Lena. Auch die verschiedenen Events wie die Wok-WM, das Turmspringen, die Stockcar Crash Challenge oder auch der „Bundesvision Song Contest“ sorgten regelmäßig für ausverkaufte Stadien und gute Einschaltquoten. Von „Schlag den Raab“ mal ganz zu Schweigen, welches sich als Goldgrube für Raab entpuppt hat: ich glaube nur wenige deutsche TV-Formate wurden so häufig ins Ausland verkauft, wie diese. Seine Paradedisziplin allerdings war TV Total, damit fing alles an.

Den ganzen Artikel lesen →

Der kleinste Hund der Welt

Und alle so: „Oooooh…“ Yorkshire-Terrierdame Meysi ist in Polen auf die Welt gekommen und misst nach rund drei Monaten stolze sieben Zentimeter Höhe, zwölf Zentimeter Länge und bringt ein stattliches Gewicht von 150 Gramm auf die Waage. Einfach nur goldig.

via Was is hier eigentlich los

Hirngedöns und so

Einige kennen mich ja schon von blogtogo.de. Kleines Blog rund um Software, Hardware, Web, Mobile, Streaming, Hometec und den alltäglichen Wahnsinn im Web. Das Blog macht mir persönlich Laune, und oftmals dient es mir auch als Gedankenstütze. Doch persönliche Gedanken und einfach nur Zeugs & Gedöns passen nicht in das Blog – auch wenn es natürlich weit gefächert ist und es hier und da auch mal ein paar Artikel zur Auflockerung gibt. Aus diesem Grund nun hirngedoens.de: Hier kommen meine persönlichen Gedanken, Webfundstücke und und und hinein. Sollte mal etwas hier hinein passen, aber dann doch in meinem „Hauptblog“ verarbeitet werden, so gibt es einen Querverweis. Wie auch umgekehrt.